Linkaufbau - Grundlagen der SEO

Eines der wichtigsten Kriterien für die Qualität einer Webseite, und die damit verbundene Platzierung in den Suchmaschinen, sind Verlinkungen von anderen Webseiten auf die eigene Homepage – den sogenannten Backlinks. Dabei spielt jedoch weniger die Quantität eine Rolle als die Qualität, denn je hochwertiger die Webseite ist, von dem der Backlink kommt, desto besser wird dieser bewertet. Andererseits weisen viele Backlinks darauf hin, dass die verlinkte Seite auf großes Interesse stößt, was grundsätzlich natürlich ebenfalls positiv zu sehen ist. Jedoch ist es leider seit geraumer Zeit gängige Praxis Backlinks zu kaufen oder einfach über Link-Generatoren automatisch erstellen zu lassen. Dieses Problem haben die Suchmaschinenanbieter schnell erkannt und entsprechende Algorithmen entwickelt, welche ständig die Link-Qualität einer Webseite prüfen und bewerten, um somit dem Missbrauch entgegenwirken zu können.

Zusätzlich werden für die Bewertung von Webseiten inzwischen auch Ankertexte berücksichtigt. Ein Ankertext ist der sichtbare Text der zu der Verlinkung gehört. Eine Webseite, die über viele Ankertexte mit dem gleichen Text verfügt, wird auch über diesen Text bei einer Suche gut gefunden werden. Doch muss eine eingängige Lesbarkeit des gesamten Textes berücksichtigt werden, damit die Seite natürlich bleibt, da auch hier Prüfalgorithmen schnell einen Verstoß erkennen können.

Insgesamt ist es wichtig Varianz und Vielfältigkeit in die Verlinkung zu bringen, um nicht algorithmisch negativ aufzufallen. Die Nutzung klassischer Backlinks (siehe folgende Tabelle), über welche in kürzester Zeit viele Verlinkungen aufgebaut werden können, sollte als Beimischung anderer hochwertiger Links dienen. Dann können gute Rankings erreicht werden.

 

Bereich Beispiele Portale Potentielle Seiten
Social Bookmarking www.bookmarks.at
  • über 100 verfügbare Portale, überwiegend auf derselben Software basierend
Kostenlose Blogs wordpress.com
  • kostenlose Blogs auf vielen deutschen und internationalen Plattformen möglich
  • hohe zweistellige Anzahl relevanter Plattformen
Kostenlose PR-Portale www.firmenpresse.de
www.openpr.de, ...
  • über 100 kostenlose PR-Portale, teilweise mit Dofollow-Links
  • Portale in hoher zweistelliger Anzahl
B2B-Verzeichnisse www.kompass-deutschland.de,
www.wlw.de
  • B2B-Verzeichnisse,
  • Business Suchmaschinen
  • Firmenverzeichnisse
  • Lieferantensuchmaschinen
Artikelverzeichnisse www.artikelforum.de
  • reine Artikelverzeichnisse
  • Verzeichnisse in hoher zweistelliger Anzahl
Allgemeine Verzeichnisse www.webspider24.de
  • über 100 allgemeine Verzeichnisse
  • davon maximal 50 qualitativ hochwertige
Kostenlose Websites www.wix.com
  • niedrige zweistellige Anzahl guter Anbieter
  • i.d.R. erhält man eine Subdomain zum Aufbau einer kostenlosen Internetseite
Blog-Kommentare Übersicht:
www.seo-head.de
  • nur wenige Blogs, bieten in ihren Kommentaren Dofollow-Links
  • Kommentare werden i.d.R. moderiert
  • hier können in großer Anzahl Basis gute Backlinks aufgebaut werden
Gästebücher  
  • einige Websites bieten ein unmoderiertes Gästebuch
Branchenverzeichnisse www.omnea.de
www.wlw.de
  • abhängig von der Branche


Das Erstellen von interessanten Inhalten ist eine arbeitsintensive, kreative aber lohnenswerte Möglichkeit Backlinks zu generieren. Der kreative Teil der Aufgabe besteht darin Inhalte zu recherchieren, die fesselnd, informativ und verlinkenswert sind und sich gut über soziale Netzwerke weiterempfehlen lassen. So kann zum Beispiel ein gut und ausführlich recherchierter Beitrag von Bloggern und Nachrichtenseiten aufgenommen werden und zu vielen hochwertigen Verlinkungen führen.
Diese Maßnahmen beanspruchen viel Zeit, setzen Kreativität und die Planung redaktioneller Inhalte an den richtigen Positionen voraus, dafür können Links gewonnen werden, die über klassische Maßnahmen oft nicht erreichbar sind.

Wir prüfen Ihre Internetpräsenz
kostenfrei!

Ansprechpartner:

Internetseite:

Email-Adresse:

Bemerkung:

5 + 3 =

Wir rufen Sie gerne zurück

Ansprechpartner:

Rufnummer:

Wochentag

Tageszeit

5 + 3 =